Biographie

Volker RueßNach erfolgreich abgeschlossenem Psychologiestudium in Konstanz kam ich 2009 nach Berlin und arbeitete über ein halbes Jahr beim Meisterschmied Ingolf Eschenbach.

Glühender Stahl ... Hammer, Zange und Amboss. Das Handwerk zog mich sofort in seinen Bann und schnell fand ich eine Garage in Lichtenberg, in der ich zügellos experimentierte und ausprobierte.

Volker Rueß2012 zog ich mit der Werkstatt ins Funkhaus Grünau, einem linkspolitischen, gemeinschaftlich organisierten Zwischennutzungsprojekt, das 2014 beendet wurde.

Der anschließende Umzug in die Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide (KAOS) läutete einen weiteren persönlichen Entwicklungsschritt ein. Mit neuen und professionelleren Maschinen und einer nachhaltigen Verbesserung meiner handwerklichen Fähigkeiten.

Medien

Ausstellungen